weather-image

5:4 gegen Sehlde – aber Schülerteam unterliegt Engelbostel 1:2 / Hamelner Männer kassieren zwei Niederlagen

Ein Sieg reicht nicht: Die jungen Ratz kommen zu kurz

Inlinehockey (rhs). Sie wären so gern Spitzenreiter und Überflieger FC Reislingen durch zwei Siege dicht auf den Fersen geblieben - doch am Ende reichte es für das Schülerteam der Hamelner Boomtown Ratz in der Norddeutschen Inline-Hockeyliga nur zu einem knappen 5:4-Sieg im zweiten Spiel gegen den SSV Sehlde. In der ersten Partie mussten sich die Schützlinge von Trainer Andreas Weiß unglücklich mit 1:2 (nach Verlängerung) dem MTV Engelbostel beugen.

veröffentlicht am 24.06.2012 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5596279_sp304_2506_5sp.jpg

„Hätten wir gegen Engelbostel genau so viel Biss gezeigt wie gegen Sehlde, dann wären die Punkte hier geblieben“, so Hamelns Torjäger Eric-Elia Weiß. Zu allem Überfluss musste er auch noch in der letzten Minute der Verlängerung wegen unerlaubten Körperkontaktes auf die Strafbank. Engelbostel nutzte diese Chance und erzielte in den letzten Sekunden den umjubelten Siegtreffer, während die Hamelner konsterniert vom Parkett schlichen.

„In Anbetracht dessen, dass wir ein blutjunges Team aufs Feld geschickt haben, bin ich trotzdem mit der Leistung meiner Schützlinge zufrieden“, resümierte Co-Trainer Frederic Fürstenberg. Als Haupttorschütze zeigte Eric-Elia Weiß, der viermal traf, seine Klasse. Aber auch Jonas Dambrowski und Justus Weiß freuten sich über ihre Tore. Fünf Spieltage stehen nun noch aus. Da kann noch viel passieren.

Die Herren der Boomtown Ratz mussten zwei Niederlagen einstecken und büßten damit Platz drei ein. In der ersten Partie hieß es 6:9 gegen Göttingen. Obwohl Torjäger Jannik Weist gleich dreimal erfolgreich war, und auch Frederic (2) und Philipp Fürstenberg trafen, standen die Hamelner am Ende mit leeren Händen da. Im zweiten Spiel gegen Titelverteidiger Engelbostel Silverback hieß es 2:14. Jannik Weist schraubte seine Torausbeute der Saison mit den beiden Ehrentoren auf elf Treffer hoch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt