weather-image

Rudern: Achter sprintet beim Maschsee-Event auf Rang sechs

„Ein saugeiles Gefühl“

HANNOVER. Beim dritten Bundesliga-Start lief der Achter des RV Weser Hameln auf dem Maschsee in Hannover erstmals in dieser Saison zur Höchstform auf. Fünf Mal 380 Meter volle Pulle, und am Ende sprang mit Platz sechs erstmals ein einstelliger Platz unter den 18 Booten heraus.

veröffentlicht am 04.08.2019 um 14:19 Uhr

Starker Auftritt: Hamelns Achter sprintete in Hannover auf Platz sechs. Foto: RBL
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt