weather-image
28. Bad Pyrmont Marathon: Detlev Briese zieht eine positive Bilanz

Ein kühles Weißbier als nettes Dankeschön

BAD PYRMONT. „Alles richtig gemacht“, die Organisatoren des MTV Bad Pyrmont zeigten sich durchweg zufrieden. Bei der 28. Auflage des Internationalen Bad Pyrmont Marathon passte alles, da griff schon im Vorfeld ein Rädchen ins andere.

veröffentlicht am 31.07.2017 um 15:19 Uhr

Jens Blümel, Detlev Briese, Uwe Schrader und Annika Briese – vier Säulen des MTV-Organisationsteams. Foto: haje
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor allem, weil Vereinschef Detlev Briese rund um das sportliche Highlight ein großes und vor allem bestens eingespieltes Team mit reichlich Erfahrung zur Verfügung stand.

Nachdem die letzten Läufer und Läuferinnen des Marathonlaufs ins Ziel gekommen waren, alle Sieger und Siegerinnen auf dem erstmals von Palmen umrahmten Siegerpodest ausgezeichnet waren, freute sich Briese über ein nettes Dankeschön besonders. Bürgermeister Klaus Blome, der am frühen Nachmittag als aktiver Läufer die fünf Kilometer-Distanz mit Bravour hinter sich gebracht hatte, überraschte den gestressten „Macher des Marathons“ mit einem kühlen Weißbier. „Das tat nach dem anstrengenden Tag, an dem es zuvor nur Mineralwasser gab, richtig gut.“

Und bei Briese und seinen Mitstreitern kamen auch bereits viele positive Reaktionen an. „Vor allem waren die Sportler und Sportlerinnen von der Herzlichkeit der vielen Helfer und Helferinnen angetan“, freute sich der MTV-Chef. „Aber wir haben natürlich auch die eine oder andere konstruktive Kritik gerne aufgenommen.“ Die Punkte sind notiert und werden bestimmt nicht auf die lange Bank geschoben. Denn der Blick richtet sich im Organisationsstab schon wieder nach vorn. „Wir planen bereits für die Veranstaltung des kommenden Jahres“, verriet der Vorsitzende des größten Bad Pyrmonter Sportvereins. „Wir werden uns Gedanken machen, und sicher die eine oder andere Idee einbringen.“

Nur der Termin bleibt unverändert. Auch 2018 wird am letzten Samstag im Juli der Startschuss zum 29. Bad Pyrmont Marathon fallen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare