weather-image
13°
Positive Bilanz der Hamelner Teams in der Winterserie / Starke Verbandsliga-Saison der Pyrmonter Tennisherren

DTH-Damen total happy: Dritter Platz in der Landesliga

Tennis (red). Die Landesliga-Damen des DT Hameln mit Jeanette Klawitter, Jana Haas, Jana Riedel, Sarah Schwarz und Carina Borcherding waren nach dem 4:2-Sieg in Barsinghausen total happy. „Damit haben wir den dritten Platz erreicht und den angestrebten Klassenerhalt problemlos geschafft. Darüber sind wir sehr glücklich“, zog Klawitter eine positive Bilanz der Winter-Saison. „Der Zusammenhalt der Mannschaft war super. Und Trainer Markus Rosensky hat sich sogar die Sonntage für uns um die Ohren geschlagen.“ Den Sieg in Barsinghausen machten Jana Haas, Sarah Schwarz sowie die starken Doppel Klawitter/ Schwarz und Haas/Borcherding perfekt. In der Sommersaison geht das Quartett der DTH-Damen in der Verbandsliga an den Start.

veröffentlicht am 10.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_5307720_sp299_1003_3sp.jpg

Für eine spannende Saison sorgten auch die Herren des DT Hameln. Die mussten ohne ihren Topspieler Benno Wunderlich in der Verbandsliga lange Zeit um den Klassenerhalt zittern. Erst am letzten Spieltag konnte die Mannschaft mit Spitzenspieler Daniel Weigelt, Jens Biel, Marcel Baenisch, André Malke und Neuzugang Bengt Oest- reich durchatmen. Der TSV Havelse leistete dem DTH mit einem 4:2-Sieg gegen Westercelle II die nötige Schützenhilfe. Der wichtige fünfte Tabellenplatz war damit gesichert und der angestrebte Klassenerhalt gerettet. Wesentlich besser laufen soll es beim Hamelner Herrenteam in der Sommerserie. Schließlich meldete sich Benno Wunderlich schon frühzeitig zurück. „Mit ihm können wir sogar wieder im Kampf um den Landesliga-Aufstieg mitmischen“, blickt Daniel Weigelt schon jetzt mit einer gehörigen Portion Optimismus nach vorn.

Eine Hauptrolle in der Verbandsliga der Herren spielte diesmal der TC Bad Pyrmont. Das Kurstadt-Quartett um Tobias Köberle legte eine starke Winterserie hin und hatte als Tabellenzweiter kurzzeitig sogar den Aufstieg in die Landesliga im Visier. Eine überragende Saison bei den Pyrmontern spielte Routinier Dieter Plöger. Der erlebte seinen „zweiten sportlichen Frühling“ und konnte am Ende eine absolut makellose 5:0-Einzelbilanz vorweisen. Christian Sonntag stand ihm mit seiner 4:1-Serie kaum nach. Dazu ergänzten mit Carsten Kockel und Lars Hartmann bekannte Namen das Pyrmonter Herrenteam.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt