weather-image
×

Hamelns Landesliga-Quartett 1:5 gegen Braunschweig / Überraschung durch Fischbecks Damen

DTH-Damen müssen früh die Koffer packen

Hameln-Pyrmont. Die Tennisdamen des DTH Hameln müssen sich in der Landesliga mit dem Thema Klassenerhalt beschäftigen, denn nach dem 1:5 gegen den Braunschweiger THC II rutschten sie auf den sechsten Tabellenplatz zurück. Das Spiel war bereits nach den Einzelpartien entschieden. Jana Riedel (1:6, 4:6), Carina Borcherding (5:7, 0:6) und Franziska Riechel (3:6, 2:6) konnten schon nach dem zweiten Satz ihre Tasche wieder packen. Den ersten DTH-Punkt verpasste Jeanette Klawitter (4:6, 6:0, 8:10) im Spitzenspiel gegen Janine Krebs im Match-Tiebreak knapp. Dafür holte sie im Doppel gemeinsam mit Sarah Schwarz Hamelns Ehrenpunkt.

veröffentlicht am 27.01.2014 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

In der Verbandsliga der Herren reichte es für den DT Hameln und den TC Bad Pyrmont nur zu einer Punkteteilung. Das DTH-Quartett musste im Spitzenspiel mit einem 3:3 gegen den TSC Göttingen II zufrieden sein. Nach dem einzigen Einzelerfolg von Marcel Baenisch drohte sogar die erste Niederlage. Doch die konnten die erfolgreichen Doppel Weigelt/ Baenisch und Wunderlich/Rosensky gerade noch verhindern. Pyrmonts Herrenteam fuhr im Abstiegskampf gegen den TC Salzgitter-Bad den ersten Punkt ein. Den rettete nach den Einzelsiegen von Tobias Köberle und Dieter Plöger das Doppel Carsten Kockel/Franz Welger im Match-Tiebreak.

Als Überraschungsteam sorgen die Damen des TSC Fischbeck für Aufsehen. Denn die spielten sich mit einem 5:1-Sieg beim TuS Wunstorf an die Tabellenspitze der Verbandsklasse. Die Siege fuhren Julia Graß, Ina Freymann, Nadine Barnert sowie die Doppel Graß/Larissa Glas und Freymann/Barnert ein. Der TC Bad Pyrmont verlor mit 2:4 beim Hildesheimer TV. Jennifer Tschasowitin gewann ihr Einzel und setzte sich an der Seite von Lisa Heuer auch im Doppel durch.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt