weather-image

DTH startet gegen den Top-Favoriten

HAMELN. Mit einem Heimspiel in der Hamelner Sportbox startet am Samstag (11 Uhr) für die Tennis-Herren des DTH die Landesliga-Saison. Gegner ist der DTV Hannover, der zu den stärksten Teams der Achter-Staffel zählt und auch der Topfavorit auf den Titel ist.

veröffentlicht am 03.01.2019 um 14:36 Uhr
aktualisiert am 03.01.2019 um 16:44 Uhr

Nils Moldehn (DTH) Foto: aro
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Team aus Hannover hat laut DTH-Herrenwart Daniel Weigelt eine beachtliche Meldeliste vorzuweisen: „Diese wird von dem ehemaligen Profi Jaan Frederik Brunken angeführt, dessen Spitzenplatzierung in der Weltrangliste Platz 469 betrug. Seine Prioritäten haben sich jedoch mittlerweile geändert, da er sich mit voller Energie seinem Start-up-Unternehmen widmet.“ Der DTH wird in Bestbesetzung spielen – mit Marcel Baenisch, dem kroatischen Neuzugang Alexander Kondulukov, Felix Giesberts und Lukas Lemke. Neben dem Landesliga-Team spielt parallel auch die DTH-Reserve, die mit Nils Moldehn, Daniel Weigelt, Nikola Georgiev, Ole Schröder sowie Daniel Borcherding in der Verbandsklasse zu den Aufstiegsaspiranten zählt. Zum Saisonstart am Samstag (11 Uhr) hat Weigelt einen Heimsieg gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg fest eingeplant – und hofft auf den Durchbruch von Nachwuchshoffnung Nils Moldehn: „Ihm fehlt momentan ein wenig die Lockerheit und das Selbstvertrauen. Mit einem grundsätzlichen Ehrgeiz, unserer Teamunterstützung und ein bis zwei Erfolgserlebnissen sollte er jedoch bald wieder in die Spur finden und sich wieder positiv entwickeln.“ aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt