weather-image
13°

DTH klettert nach 4:2 auf Platz drei

CELLE. Die bittere 0:6-Niederlage im Spitzenspiel gegen den DTV Hannover war schnell verdaut. Mit einem 4:2-Erfolg beim Celler TV meldeten sich die Herren des DT Hameln in der Landesliga zurück und kletterten auf Platz drei.

veröffentlicht am 11.06.2018 um 11:10 Uhr

Siegreich: Die DTH-Herren. pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Marcel Baenisch (6:0/6:0), Felix Giesberts (6:3/6:2) und Lukas Lemke (6:1/6:4) stellten bereits mit ihren Einzelerfolgen die Zeichen auf Sieg, lediglich Nils Moldehn musste sich Celles Nummer zwei Tobias Schepelmann nach über drei Stunden Spielzeit mit 3:6, 7:5 und 5:7 beugen. Das Doppel Baenisch/Giesberts setzte dann aber mit einem 6:0 und 6:1 den Schlusspunkt. Am Sonntag wartet nun der Tabellenzweite TSG Mörse. Die DTH-Damen erreichten in der Verbandsliga ein 3:3 gegen die TG Rodewald und sind nun ebenfalls Dritter. Sina Marie Luther und Leonie Klünder sowie das Doppel Luther/Lucy Rieck machten mit ihren Erfolgen den Punkt perfekt ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare