weather-image
23°

Leichtathletik: Bestleistung für Anne Bruns im Stabhochsprung

Drei-Meter-Marke geknackt

SARSTEDT. Anne Bruns (LG Weserbergland) hat beim Stabhochsprung-Meeting in Sarstedt erstmals die Drei-Meter-Marke übersprungen.

veröffentlicht am 28.05.2018 um 15:03 Uhr

Das Stabhochsprungteam der LG Weserbergland. Foto: Privat
Muschik, Moritz

Autor

Moritz Muschik Autor zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wenn die Generalprobe nicht so ganz glückt, dann läuft es meist besser, wenn es drauf ankommt“, meinte Jugendtrainer Steffen Rothmann nach dem Stabhochsprung-Meeting in Sarstedt. Hintergrund: Einige Athleten der LG Weserbergland starten bald im Zehnkampf – und können dort noch etwas an Höhe gutmachen. Jakob Waldeck, der im Zehnkampf der U20-Altersklasse an den Start gehen wird, schaffte in Sarstedt eine Höhe von 2,80 Metern. Tyl Rozok, der in der gleichen Altersklasse um den Sieg kämpfen wird, kam auf 3,40 Meter. Und U18-Zehnkämpfer Nick Rothmann erreichte 2,60 Meter.

Bei den von Rothmann und Patrick Scherfose trainierten U18-Juniorinnen überzeugte Anne Bruns mit einer neuen Bestleistung – und übersprang die drei Meter. „Wir haben viel für den Anlauf im Training gemacht“, erzählte Trainer Rothmann, der auch mit der Leistung von Mirka Wendt (2,70 Meter) zufrieden war: „Das sind die Regionen, wo sie hingehört.“ Tami Marie Vollerthun meldete sich nach einer langen Verletzungspause mit 2,40 Meter zurück. Diese Höhe erreichte auch Hanna Vahlbruch. „Wir sind sehr zufrieden, alle sind im Soll und haben die Qualifikation für die Landesmeisterschaften geschafft“, freute sich Rothmann: „Dafür werden wir jetzt noch härter trainieren.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?