weather-image

Zweimal Silber und Bronze bei Rollkunstlauf-DM / Titel für Dream Teams

Drei Medaillen für Tim Schubert

Freiburg. Es ist nicht alles Gold, was glänzt, trotzdem konnte Tim Schubert (RST Hummetal) mit der Medaillenausbeute bei der Rollkunstlauf-DM in Freiburg zufrieden sein. Der 14-jährige Bad Pyrmonter holte Bronze in der Pflicht sowie Silber in der Kür und Kombination. „Erstmals funktionierte auch der Doppelaxel mit zweieinhalb Umdrehungen. So waren sogar Noten bis zu 8,6 drin“, lobte Trainerin Marion van Aaken ihren Schützling, der bei den A-Schülern allerdings nur sechs Konkurrenten hatte. Bei den A-Schülerinnen musste sich Samira Sbrzesny (RST) mit 37 Läuferinnen vergleichen. Nach Rang 25 in der Pflicht wurde sie Sechste in der Kür und Achte in der Kombination. Bei den Juniorinnen starteten Laura Schacht (RESC Hameln) und Saskia Schmidt (RST): „Beide starteten gut in die Kurzkür: Saskia mit Rang vier, Laura mit Rang fünf. In der Kür wollte Saskia der Rittberger nicht gelingen. Laura blieb fehlerfrei und holte mit einer tollen Kür Platz vier. Saskia wurde 13. in der Pflicht, Siebte in der Kür und Achte in der Kombination.“ Erstmalig in der Meisterklasse startete Yvonne Kratsch (RST), aber die 19-Jährige hatte bei ihrem DM- Debüt gegen die starke Konkurrenz keine Chance. Nach einem soliden Kurzprogramm schob sie sich in der Kür noch einen Platz nach vorne und schaffte im Endergebnis Rang acht. In der Meisterklasse gab es für das Dream Team (mit Andrea Pieper und Nadine Klettke) nicht nur Kür-Gold, sondern auch die Traumnote 10,0. Canan Varan (VfR) und Leonie Brauckmann (RST) siegten mit dem Juniorenteam – allerdings im Alleingang. aro

veröffentlicht am 05.08.2014 um 15:23 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

270_008_7352450_sp109_0608.jpg

Zeigten bei der Rollkunstlauf-DM ihr Können: Saskia Schmidt, Laura Schacht, Samira Sbrzesny, Tim Schubert, Yvonne Kratsch (hinten, von links), Nadine Klettke, Canan Varan, Leonie Brauckmann und Andrea Pieper (vorne, von links). pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt