weather-image
27°
×

Diedersens Darter wollen ins Finale

Darts (kf). Bundesliga-Luft weht am Samstag in Diedersen. In der ersten Liga der Steeldarter setzen die „Treble Bulls“ des SC Diedersen, derzeit mit 9:3 Punkten Tabellenzweiter in der Nordgruppe der höchsten deutschen Spielklasse, zweimal auf ihren Heimvorteil. Bereits um 12 Uhr steigt im Sportheim der erste Doppelspieltag des neuen Jahres. Zum Auftakt misst sich der Sport-Club mit dem DC „Bulldogs“ Wolfenbüttel. Einen Sieg gegen den Achten der Nordliga haben sich die Spieler aus Diedersen fest vorgenommen. In der zweiten Begegnung dürfte die Aufgabe deutlich schwerer werden. Da treffen die Dart-Spezialisten aus dem Ostkreis auf den DSC Goch. Das Gästeteam vom Niederrhein rangiert derzeit auf Platz vier und hat sich ebenfalls das Erreichen der Finalrunde als Ziel gesetzt. Diedersens Pressesprecher Olaf Lehnert gibt sich optimistisch und hat zwei Heimsiege im Visier: „Damit kämen wir dem Saisonziel Bundesliga-Endrunde einen Riesenschritt näher.“ Der zweite Heimspieltag steigt für den SC Diedersen am 5. März. Dann kommen der Hamburger SV und der DC Bremen-Vegesack an den Ith.

veröffentlicht am 05.01.2011 um 18:05 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige