weather-image
20°
Dart: Endrunde steigt im Hameln

Diedersen in der Finalrunde

JERSTEDT. Auftrag locker erfüllt. Bundesligist SC Diedersen setzte sich im Viertelfinale des Niedersachsenpokals souverän mit 8:4 beim Bezirksoberligisten Jerstedt durch und steht damit in der Finalrunde. Und da genießt das Team um Kapitän Ingo Vogt quasi Heimrecht, denn das Finale findet am 15. Mai in Hameln statt.

veröffentlicht am 19.04.2017 um 18:19 Uhr

270_0900_41210_sp900_2004_SC_Diedersen.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kontrahenten sind dann die Lumberjacks Salzgitter (Niedersachsenliga), Fallingbostel Flyers (Verbandsliga) sowie Bundesligaspitzenreiter Bulldogs Wolfenbüttel. „Bei der Endrunde wollen wir unseren Titel verteidigen und wieder zum gesamtdeutschen Pokalfinale fahren“, blickt Vogt voraus. Vorher steht aber noch der letzte Bundesliga-Spieltag (6. Mai) in Diedersen auf dem Programm. Zu Gast sind dort der HSV und Werder Bremen. ro

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare