weather-image
Schwimmen: HSV-Talent Alena Gemici bei Landesmeisterschaft in Topform

Die strahlende Siegerin

OSNABRÜCK. Sie ist in ihrer Altersklasse die Nummer eins in Niedersachsen: Alena Gemici vom Hamelner Schwimmvereins präsentierte sich bei der Landesmeisterschaft in Osnabrück in Topform.

veröffentlicht am 12.11.2018 um 12:06 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 14:50 Uhr

Jung und erfolgreich: Alena Gemici vom Hamelner Schwimmverein. Foto: privat
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Egal, ob Freistil, Schmetterling, Rücken oder Brust. Alena Gemici vom Hamelner Schwimmverein zählt in ihrer Altersklasse in Niedersachsen seit Jahren zu den besten Nachwuchstalenten. In diesem Jahr hat die Zwölfjährige bereits Medaillen en masse gewonnen. Und auch bei den Landesmeisterschaften in Osnabrück, bei der insgesamt 454 Teilnehmer am Start waren, schwamm Gemici auf der Erfolgswelle.

Auf der 25-Meter-Bahn präsentierte sich die Hamelner Nachwuchsschwimmerin an beiden Wettkampftagen wieder einmal in Topform und stellte eine persönliche Bestleistung nach der anderen auf. Und das, obwohl die Vikilu-Schülerin ein stressiges Wettkampfprogramm zu absolvieren hatte – mit acht Starts über 50, 100 und 200 Meter Freistil, 50 und 100 Meter Schmetterling, 200 Meter Rücken sowie mit 100 und 200 Meter Lagen. Doch das Mammutprogramm machte Gemici offenbar nichts aus, denn die Hamelnerin schwamm in ihrem Jahrgang (2006) ihren Konkurrentinnen auf und davon und wurde auf allen Strecken Landesjahrgansmeisterin. Eine beeindruckende Bilanz.

Bei den 50- und 100-Meter-Strecken qualifizierte sich Alena Gemici zusätzlich noch fünfmal für die Finalläufe. Über ihre Paradestrecke, die 100 Meter Freistil, ließ die Hamelner „Goldnixe“ nichts anbrennen und zeigte eine überragende Leistung. Mit 1:01,18 Minuten toppte sie ihre eigene persönliche Bestzeit und darf sich nun niedersächsische Jugendmeisterin nennen.

Auch über 50 Meter Freistil ließ sie in 28,42 Sekunden die gesamte Konkurrenz hinter sich. Dazu gab es auch noch Finalgold über 100 Meter Lagen. Lediglich über 50 und 100 Meter Schmetterling musste sich Gemici ausnahmsweise mit Silber begnügen. Das Wettkampfjahr ist für Gemici noch nicht vorbei: In zwei Wochen wird die junge Hamelnerin wieder für das Team Niedersachsen beim Nordländervergleich in Bremen an den Start gehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt