weather-image
×

Gold für Petra Majewski, Christine Lippelt und ESV-Team bei Cross-DM im Duathlon / Silber für Britta Anderson

Deutscher „Matsch-Meister“! ESV-Trio holt Team-Gold bei Cross-DM

Sie sind die Matsch-Meisterinnen des ESV Eintracht Hameln: Petra Majeweski, Christine Lippelt und Britta Anderson holten bei der Deutschen Meisterschaft nicht nur den Teamtitel. Zweimal Gold und einmal Silber gab es auch in der Einzelwertung.

veröffentlicht am 25.10.2021 um 14:26 Uhr
aktualisiert am 25.10.2021 um 19:30 Uhr

SCHLEIDEN/HAMELN. Die Triathleten des ESV Eintracht Hameln kommen nicht zur Ruhe – und lassen auch nicht vom Sammeln von Medaillen ab. Bei der deutschen Meisterschaft im Crossduathlon in Schleiden scheffelten die ESV-Seniorinnen erneut Gold und Silber: Petra Majewski (TW60) und Christine Lippelt (TW45) holten in ihrer Altersklasse den DM-Titel, Britta Anderson (TW50) wurde deutsche Vizemeisterin. Als Zugabe gab es für das ESV-Trio in der Team-Wertung eine weitere Goldmedaille.

Veranstalter TSV Schleiden hatte es trotz immenser Schäden durch die Flutkatastrophe geschafft, die Strecken rechtzeitig zum geplanten Wettkampftermin wieder aufzubauen und herzurichten. Los ging es mit zwei Laufrunden à vier Kilometer. „Das waren insgesamt anspruchsvolle 225 Höhenmeter und einige Kletterpassagen“, so Anderson. Doch war dieser Lauf-Teil nichts gegen den Rad-Part.

Auf den zwei Radrunden mit insgesamt 25 Kilometern und 664 Höhenmetern ging es über Wald- und Wiesenwege, Wurzeltrails und technisch anspruchsvolle Abfahrten: „Die Strecke war nach dem vielen Regen und durch Waldarbeiten extrem verschlammt. Das fühlte sich an, wie durch Klebstoff zu fahren.“ Das hat laut Anderson Kraft gekostet – besonders an der steilsten Bergaufpassage: „Das war die Wand mit Steigungen von bis zu 30 Prozent.“

Völlig verdreckt ging es dann für die Hamelnerinnen auf eine weitere Laufrunde. „Im Ziel waren wir nur noch stolz, es irgendwie geschafft zu haben“, so Anderson. Sie musste sich nach 3:22:22 Stunden wie schon bei der EM ihrer in dieser Saison übermächtigen Rivalin Birgit Jüngst-Dauber geschlagen geben. Majewski (3:17:37) und Lippelt (3:27:22) siegten unangefochten. Anderson: „Wir sind jetzt Deutscher Teammeister im Crossduathlon und im Crosstriathlon. Das haben wir jetzt noch einmal auf Schloss Schleiden so richtig gefeiert.“ mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige