weather-image
23°

Segeln:Hamelns Nachwuchstalent Sophie Menke gewinnt die deutsche U17-Meisterschaft der Europe-Klasse

Der Dümmer wird zum Goldsee

LEMBRUCH. Steife Brise auf dem Dümmer. Der wurde für Sophie Menke aus Hameln zum Goldsee, denn dort herrschte genau der richtige Wind, um sich auf ihrem Heimatrevier in Topform zu präsentieren. Und so sicherte sie sich in der U17-Altersklasse in überzeugender Manier den nationalen Meistertitel der Europe-Klasse.

veröffentlicht am 22.05.2018 um 16:08 Uhr

Wind und Wellen beherrschte Sophie Menke auf dem Dümmer optimal. Foto: Nadine Zink
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sophie Menke beherrschte neben den Wetterbedingungen auch ihre Jolle – von 1992 bis 2004 olympische Bootsklasse – absolut problemlos. Und so war nach vier Wettkampftagen der Jubel groß. In allen neun Regatten hatte sie ihre 40 Konkurrenten und Konkurrentinnen nicht nur gut im Blick. Sophie Menke kontrollierte mit ihrem Boot „Pretty in Pink“ eindeutig das Geschehen auf dem Wasser und segelte einen komfortablen Vorsprung heraus. Am Ende hatte Sophie auf Niedersachsens zweitgrößtem Binnensee ihren ersten nationalen Meistertitel perfekt gemacht. Und damit war auch die Qualifikation für höhere Aufgaben auf der internationalen Bühne geschafft. Die Segelsaison geht für Sophie also mit großen Schritten weiter.

Der Reiseplan ist fest terminiert. Bereits Anfang Juli geht die Tour nach Norditalien. Auf dem von oft recht widrigen Windverhältnissen geprägten Revier des Gardasees startet Hamelns Topseglerin dann bei der Jugend-EM. Sommerpause bleibt für sie ein Fremdwort. Denn schon in drei Wochen folgt für Sophie Menke der absolute Saison-Höhepunkt. Fast vor der Haustür – dann wird vor Kühlungsborn auf der Ostsee der WM-Titel vergeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?