weather-image
Trio der LG Weserbergland startet bei Nord-DM in Neubrandenburg

Coach Werner Scharf nimmt Sebastian Stöckl in die Pflicht

Leichtathletik (mha). Das Jahnsportforum in Neubrandenburg ist das Ziel für ein Trio der LG Weserbergland. Dort stehen am Wochenende die Wettkämpfe der norddeutschen Meisterschaft an. Für Johannes Grossner ist nicht nur das 60-Meter-Finale das Ziel.

veröffentlicht am 03.02.2011 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:21 Uhr

Auf die Plätze, fertig, los: Sebastian Stöckl (LG Weserbergland).  nls

Leichtathletik (mha). Das Jahnsportforum in Neubrandenburg ist das Ziel für ein Trio der LG Weserbergland. Dort stehen am Wochenende die Wettkämpfe der norddeutschen Meisterschaft an. Für Johannes Grossner ist nicht nur das 60-Meter-Finale das Ziel. Ihm fehlt noch die Qualifikationszeit für die DM Ende Februar in Leipzig. Bei der Nord-DM hat er die letzte Chance, die geforderten 6,95 Sekunden zu erreichen.

Das Rennen über 200 Meter ist am zweiten Tag nur die Zugabe. „Denn die eine Runde ist für Johannes schon sehr lang“, sagt Trainer Werner Scharf. Für seinen Vereinskollegen Sebastian Stöckl dagegen fast zu kurz. Seine Hauptstrecke ist die 400-Meter-Distanz. „Nur darf er nicht wieder wie bei der Landesmeisterschaft aufgeben“, moniert Scharf. Jessica Witzel komplettiert im Dreisprung der Frauen das LGW-Trio. Einen Zwölf-Meter-Sprung hat sie zum Ziel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt