weather-image
24°
Gewichtheben: DM-Sieg im letzten Versuch verpasst

Bronze für Roman Bossauer

SCHIFFERSTADT. Das war knapp, aber für die Bronzemedaille hat es gereicht. Gewichtheber Roman Bossauer (TC Hameln) musste in der Altersklasse 40+ und in seiner Gewichtsklasse (105 kg+) bei der Deutschen Meisterschaft mächtig kämpfen, um am Ende den Sprung aufs Treppchen zu schaffen.

veröffentlicht am 04.04.2017 um 17:07 Uhr

270_0900_39344_sp166_0504_Bossauer_nls.jpg
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Routinier startete mit 115 Kilogramm im Reißen. Im Stoßen erreichte er im ersten Versuch 135 Kilo, verpasste dann 146 kg knapp. Danach hieß es für Bossauer „Sekt oder Selters“, als er im letzten Versuch 151 kg auflegen ließ. „Die hätten zum Sieg gereicht“, doch seine Rechnung ging nicht auf. Der TCer scheiterte und musste mit Platz drei und einer Gesamtleistung von 250 kg zufrieden sein. Ein großes Ziel hat Bossauer dennoch erreicht: Im August ist er bei der Europameisterschaft in Schweden dabei. kf

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare