weather-image
×

Bronze für die Poludnioks und Sötemann

Tischtennis (kr). Jutta und Rudolf Poludniok vom VfL Hameln sowie Dirk Sötemann vom MTSV Aerzen haben bei der Deutschen Meisterschaft (DM) der Behinderten bei den Damen und Herren in Schutterwald insgesamt vier Bronzemedaillen gewonnen.

veröffentlicht am 29.04.2012 um 19:07 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

Den Reigen eröffnete Jutta Poludniok im Doppel an der Seite von Manuela Peters (BSG Köln). Gleich zweimal präsentierte sich Ehemann Rudolf erfolgreich. Im Doppel-Halbfinale zusammen mit Matthias Freitag (BSG Neumünster) kam das Aus erst gegen die späteren Erstplatzierten Gerd Werner und David Korn (BSV Walldorf).

„Im Einzel war ich froh über den dritten Platz. Das war die DM der Damen und Herren, und wir spielen eigentlich schon Senioren. Es waren viele junge Spieler dabei, die richtig gut waren“, sagte Poludniok. Dirk Sötemann freute sich über Edelmetall im Doppel mit seinem Partner Daniel Neumann vom TSV Thiede.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt