weather-image
×

Erster Erfolg für Thilo Markwirth / Nachwuchs glänzt in Pyrmont

Brockmann und Krenzek feiern Hattrick bei der Kreisrangliste

Tischtennis (kr). Bei der 127. Ausspielung der Schüler- und Jugendkreisrangliste triumphieren Lena Brockmann vom SC Börry bei den A-Schülerinnen und Sophie Krenzek von Gastgeber Post Pyrmont bei den B-Schülerinnen zum dritten Mal in Folge.

veröffentlicht am 23.05.2011 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Tischtennis (kr). Bei der 127. Ausspielung der Schüler- und Jugendkreisrangliste triumphieren Lena Brockmann vom SC Börry bei den A-Schülerinnen und Sophie Krenzek von Gastgeber Post Pyrmont bei den B-Schülerinnen zum dritten Mal in Folge. „Ansonsten behaupteten sich die Favoriten in einer mit nur 166 Teilnehmern schlecht besuchten Rangliste“, sagte Leiter Sören Holweg. Bei den Jungen erkämpfte sich Thilo Markwirth vom TSV Hachmühlen, nach einigen zweiten Plätzen, endlich den Sieg mit einer 5:1-Bilanz und 17:6 Sätzen. Spannend fiel die Entscheidung auf den nächsten Positionen aus, denn das Trio des TSV Tündern, Tom Kracke, Aaron Feuerhake und Florian Schnee unterschied sich nur durch die Satzdifferenz bei 4:2 Spielen. Den Abstieg nicht zu verhindern wussten Niklas Kopatz (TSV Tündern) und Milian Retkowski (TC Hameln). Bei den A-Schülern behielt Kirill Spitz vom TSC Fischbeck eine weiße Weste. Er verwies Felix Heinemeier (TSV Tündern) und Philipp Schnorfeil (Hachmühlen) auf die Plätze. Den Weg in die Gruppe zwei muss Pete Reineke (Brünnighausen) antreten. Seinen Titel verteidigte Jannik Heinemeier vom TSV Schwalbe Tündern bei den B-Schülern souverän ohne Niederlage. Vereinskamerad Mert Han Demir zog den Kürzeren und landete auf dem zweiten Rang. Benjamin Simko (Bad Münder) freute sich über Bronze. Den Fahrstuhl nach unten erwischten Benedikt Geffert (Nienstedt) sowie Lucas König (VfL Hameln). Auf breiter Front überzeugte Sophie Krenzek bei den B-Schülerinnen, die bei nur einem Satzverlust und einer 5:0-Bilanz wenig Mühe mit ihren Konkurrentinnen besaß. Annika Söffker (Hachmühlen) erspielte sich Platz zwei vor Mira Schimkat (Flegessen). Schimkat gewann einen Satz mehr als Verfolgerin Lena Markwirth (Hachmühlen). Absteiger sind Sarah Luisa Schneider (Flegessen) und Lara Biester (Hachmühlen). Eine Klasse für sich war bei den A-Schülerinnen Lena Brockmann. Bei ihrem Hattrick gab die SC-Spielerin nur einen Satz preis. Wie auch schon bei der vorangegangenen Rangliste, holte sich Greta Krause (Rumbeck) die Silbermedaille. „Gleich bei ihrer ersten Teilnahme in dieser Altersklasse belegte Carina Schubert vom SC Börry den dritten Platz“, hob Holweg hervor. In die zweite Gruppe steigen Lea Schneider (Flegessen) und Lena Frohmann (Pyrmont) ab. Bei den Mädchen eroberte sich Daria Maric (Bad Münder) mit 5:0 Spielen und 15:2 Sätzen den Titelgewinn zurück. Zweite wurde Vereinskameradin Janina Pöhler vor Louisa Kuhlmann (Rumbeck).

Den Kampf um den Verbleib in der Spitzengruppe entschied Kirsten Weitz vom MTSV Aerzen für sich. Dagegen müssen ihre Schwester Kristina und Anna Kreimeyer (Salzhemmendorf) den Weg in die Gruppe zwei gehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt