weather-image
11°
×

Salzhemmendorfer Damen treffen in der Relegation auf Hildesheim III / TSV Fuhlen III will die Bezirksliga halten

Brandt hofft nach einer „Hammersaison“ auf die Krönung

Tischtennis (kr). Der SV BW Salzhemmendorf fühlt sich an die guten alten Zeiten in der Bezirksoberliga der Damen erinnert, wenn am Sonnabend (10 Uhr) das Relegationsspiel beim PSV GW Hildesheim III wartet. Der Gastgeber belegte in der abgelaufenen Saison Platz acht, und Salzhemmendorf sicherte sich mit 28:8 Punkten die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga. Da der TSV Kirchbrak II bereits verzichtete, fällt die Entscheidung in diesem Spiel. „Es ist unglaublich, aber vor zehn Jahren traten wir letztmalig in der Bezirksoberliga an. Was uns gegen Hildesheim erwartet, können wir nur sehr schwer einschätzen“, sagt Mannschaftsführerin Katharina Brandt-Dringenberg.

veröffentlicht am 10.05.2012 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

Ihr Team habe eine Hammersaison gespielt und sei froh, nicht mit dem Abstieg in Verbindung gekommen zu sein. „Wir nehmen die Relegation wahr, weil wir immer gesagt haben, wer oben steht, steigt auch auf. Wir sind schon gespannt“, erklärt die Nummer eins. In der Herren-Bezirksliga versucht der TSV Fuhlen III, als Achtplatzierter die Klasse in der Relegationsrunde gegen die SSG Halvestorf-Herkendorf und TSG Ahe-Kohlenstädt als Vizemeister der Bezirksklassen am Sonntag ab 10 Uhr an eigenen Tischen zu retten. „Wir gehen zuversichtlich und gut vorbereitet in die Vergleiche. Die SSG kennen wir genau, eine ausgeglichen besetzte und erfahrene Mannschaft. Die letzten Begegnungen konnten wir gewinnen, wobei Ulrich Döhle sicher für Verstärkung sorgte“, meint TSV-Kapitän Ulf Müller. Mit der TSG sei auch jederzeit zu rechnen. „Fuhlen ist Favorit, aber wenn wir komplett spielen, haben wir bestimmt eine Chance“, glaubt SSG-Mannschaftsführer Holger Meyer. Die Stärke der TSG könne er nicht bewerten. Den Sprung in die Bezirksliga will der Zweitplatzierte der Bezirksklasse, der TSV Groß Berkel, beim TSV Steinbergen II und gegen den SC Deckbergen-Schaumburg am Sonnabend ab 10 Uhr packen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige