weather-image
18°

Bereits zum zwölften Mal: twinfit-Lauf in Aerzen

AERZEN. Das Dutzend ist voll. Sonntag steigt die 12. Auflage des Aerzener twinfit-Laufes. Ab 10 Uhr will Cheforganisator Cordt Grabbe seine erwarteten 200 Gäste im Startbereich an der Königsförder Straße begrüßen.

veröffentlicht am 15.09.2017 um 16:33 Uhr

Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wie schon in den Vorjahren melden sich immer weniger vorher an, kommen dann aber spontan zum Wettkampf“, klagt Grabbe. Gut planbar ist das nicht, doch der frühere Triathlet des ESV Eintracht Hameln bleibt dennoch optimistisch. „Die kommen schon alle am Sonntag.“

Das sind als erstes die Kinder. Der twinni-Lauf um 10 Uhr über 400 Meter ist nur für die Kinder bis sechs Jahre gedacht. Doch schon um 10.15 Uhr wird es an der Startlinie voll. Die Felder über fünf und zehn Kilometer gehen gemeinsam an den Start.

„Der Fünf-Kilometer-Lauf ist bei uns schon immer der zahlenmäßig größte gewesen“, meint Grabbe. 100 Teilnehmer sollen es dann werden, die die Runde von Aerzen bis nach Selxen und auf der anderen Seite der Hummer wieder zurück drehen. Auch von der Oberschule im Hummetal kommen viele. Grabbes Ehefrau Anja ist dort Lehrerin und hat erfolgreich die Werbetrommel gerührt.

Während die Fünf-Kilometer-Rennen schon das Ziel vor Augen haben, teilen sich die Runden. Den Rennern über zehn Kilometer steht die harte psychologische Prüfung bevor. Denn sie müssen auch wenn das Ziel schon zum Greifen nahe ist, umkehren und die ganze Strecke wieder über Selxen bis nach Aerzen zurücklaufen. „Aber dort starten ja sowieso immer die ambitionierten und routinierten Renner. Die kommen schon damit klar“, weiß Grabbe. Nur wer es sein wird, der dort startet, weiß er noch nicht. „Auch meine Freunde vom ESV haben sich noch nicht gemeldet. Erst Sonntag weiß ich mehr.“

Nachmeldungen sind zwischen 9 und 9.30 Uhr möglich. Für den 1,8-Kilometer-Schüler-Lauf zum Ende der Veranstaltung um 11.45 Uhr auch noch später. mha

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare