weather-image
×

Auch die Lokalmatadore des SC Saaletal steigen am Samstag in den Ring

Bereit für die „Fight Night“

Benstorf-Oldendorf. Und box! Die Planungen für die „Fight-Night“ am 12. Oktober in der Saaletal-Sporthalle in Oldendorf sind fast abgeschlossen. Zwischen 14 und 18 Kämpfen will das Team des SC Saaletal um Cheftrainer Helmut Unger dem fachkundigen Publikum anbieten. Natürlich werden auch die erfolgreichen Lokalmatadoren des Klubs wie Florian Unger, Roman Grundentaller, Denis Peter oder Hendrik Falke in den Ring steigen. Sie haben in den vergangenen Jahren auf allen nationalen Ebenen schon zahlreiche Meistertitel geholt und damit den guten Ruf der Oldendorfer Talentschmiede untermauert. Ebenfalls die Boxhandschuhe schnüren wird auch Valentin Mastel im Halbschwergewicht sowie Oliver Ottleben und Sven Kontetzki im Superschwergewicht. Sie werden in der Ringecke von der Crew Georg Raeder, Ronny Schnell und Helmut Unger betreut. Die Kontrahenten der heimischen Boxer kommen zum Teil sogar aus Süddeutschland und Thüringen angereist, was den sportlichen Stellenwert dieses Kampfabends betont. „In unserer Region gibt es sicherlich keine ähnlichen Veranstaltungen. Da muss man schon mal zwei Stunden mit dem Auto fahren, um so etwas zu erleben“, freut sich Helmut Unger auf einen attraktiven Kampfabend. Auch Jörg Riehl und Hajra Unger von der Turnierorganisation sind gespannt. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller. Sie übernimmt die Schirmherrschaft und wird auch die Ringeröffnungsrede halten. Als Ringarzt steht erstmals Dr. Guntram Tepper zur Verfügung. „Für uns steht die Gesundheit der Boxer natürlich im Vordergrund und wir freuen uns sehr, dass uns unser neuer Arzt im Ort sofort seine Unterstützung zugesagt hat“, so Unger. Die Pforten werden am Samstag um 18 Uhr geöffnet. Im Vorverkauf werden die Tickets bei Erwachsenen für sieben Euro und Kindern/Jugendlichen im Sportheim des SC Saaletal in Oldendorf für vier Euro angeboten. Das Sportheim ist montags bis freitags von 17 bis 20 Uhr geöffnet. An der Abendkasse kosten die Tickets dann zehn beziehungsweise fünf Euro. gök/ro

veröffentlicht am 08.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt