weather-image
Bergmann/Harms fit für Kühlungsborn

Beach-Boys jubeln: Endlich Strand

KÜHLUNGSBORN. Die Sportart hießt zwar Beachvolleyball, doch den echten Strand haben die Teams beim Smart-Super-Cup in dieser Saison noch nicht gesehen

veröffentlicht am 23.06.2017 um 13:15 Uhr
aktualisiert am 23.06.2017 um 14:20 Uhr

Beim Smart-Super-Cup in Kühlungsborn herrscht immer eine tolle Atmosphäre. Foto: HOCH ZWEI/Smart
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

. Doch das ist jetzt Geschichte, denn am Wochenende wird nun, anstatt in den diversen Innenstädten, am weißen Ostseestrand von Kühlungsborn um die Wette geschmettert, gepritscht und gebaggert.

Und mittendrin im Trubel auch die beiden starken Hamelner Philip-Arne Bergmann und Yannick Harms. Das „Rote Rudel“, wie sich das TC-Duo selbst bezeichnet, erzielte bislang zahlreiche Top-Ergebnisse und ist mittlerweile schon auf Platz vier der deutschen Rangliste geklettert. Klappt es mit der fest ins Auge gefassten Finalteilnahme in Kühlungsborn, dann ist sogar Platz drei drin. Zuletzt beim Wettbewerb in Dresden verpasste das Hamelner Duo nur denkbar knapp das Endspiel, da sich Yannick Harms eine Sommergrippe einfing und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Nach einer Woche Pause ist er aber nun wieder fit und kann voll angreifen. Gespielt wird am Samstag ab 9 Uhr und Sonntag ab 8.30 Uhr. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt