weather-image
12°
×

Morgen starten rund 700 Triathleten in Hameln

Auf los geht’s los

Triathlon (mha). Zu den größten drei Triathlons auf der Sprint-Distanz in Norddeutschland gehört er, zu den größten Sportevents in der Stadt auch. Der Hamelner Triathlon steigt am morgen zum 23. Mal, und Cheforganisator Peter Neugebauer ist schon im Vorfeld zufrieden: „689 haben sich angemeldet und bezahlt – und noch einige stehen auf der Warteliste.“

veröffentlicht am 12.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

Damit ist der Rekord von 695 Finishern aus dem vergangenen Jahr greifbar. „Und dass, obwohl uns die zirka 70 Gymnasiasten aus Hannover fehlen, die im vergangenen Jahr hier in Hameln ihre praktische Abitur-Sportprüfung gemacht haben“, meint Neugebauer. Los geht es morgen im Südbad bereits um 8.55 Uhr, wenn sich die TM-55-Senioren zu den 500 Metern in die Fluten stürzen. 20 Kilometer auf dem Rad und fünf Lauf-Kilometer liegen danach vor ihnen. In zwölf weiteren Startgruppen geht es im Schwimmbad bis 12 Uhr beim Triathlon-Spektakel weiter. Doch im benachbarten ESV-Stadion werden die Athleten noch bis 15 Uhr ihre Schlussrunde nach dem Laufen drehen oder auf ihre Siegerehrung warten.

Ein Video vom Triathlon gibt es ab Montagmittag auf www. dewezet.de

Zählt zu den Favoriten: Richard Getz vom ESV Eintracht Hameln. Foto: privat



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt