weather-image
29°
Rudern: RV Weser startet bei der Aasee-Regatta in Münster in die Saison

An die Riemen – und los

HAMELN. An die Riemen – und los. Der RV Weser Hameln startet in die Saison und steht dabei am Wochenende bei der traditionellen Aasee-Regatta in Münster gleich vor einer großen Aufgabe.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 15:10 Uhr

Gut vorbereitet in die neue Saison: Die jungen Ruderer des RV Weser Hameln. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Winter haben die jungen Ruderer nichts unversucht gelassen, um in Form zu kommen. Unzählige Einheiten im Kraftraum, auf dem Ergometer, aber auch auf der Weser, bestimmten den Trainingsalltag. Nun will das Team von Trainer Sebastian Stolte in Münster seine ersten Lorbeeren ernten. Bei der Standortbestimmung geht der RV Weser mit den Leichtgewichten Joél Maragos, Yassin Legien, Paul Gruppe und Merle Pons ins Rennen. Während Maragos das letzte Jahr in der B-Junioren-Klasse rudert und sich über die 1500 Meter beweisen muss, sind die drei anderen erstmalig in den älteren Altersklassen unterwegs. Legien und Gruppe stellen sich nun bei den A-Junioren und Pons in der Frauenklasse der starken Konkurrenz. Jeweils auf der 2000 Meter langen Strecke. Neben Starts im Einer absolvieren alle auch Rennen im Doppelzweier und Doppelvierer – zum Teil auch in einer RG mit Ruderern aus Hannover, Bremen und Lingen. Die Kinder und schweren Junioren aus Hameln greifen dann an den kommenden Wochenenden in Lübeck und Bremen in das Geschehen ein. ro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare