weather-image
10°
Auch Pyrmonts Herren verlieren 1:5 / Fischbecks Frauen souverän

0:6 – DTH ist chancenlos

Hameln-Pyrmont. Nach der 1:5-Niederlage bei der TG Hannover wird für den TC Bad Pyrmont die Luft in der Herren-Landesliga immer dünner: Den einzigen Sieg für Pyrmont holte bei böigem Wind, der Köberle & Co. das Leben schwermachte, erneut Kapitän Carsten Kockel (2:0 gegen Tobias Rückert). „Wir stecken mitten im Abstiegskampf. Nächsten Sonntag müssen wir in Bad Harzburg unbedingt gewinnen“, sagt Topspieler Tobias Köberle vor dem Duell gegen das Tabellenschlusslicht. Chancenlos waren die Verbandsliga-Herren des DT Hameln, die gegen den Titelfavoriten TSV Havelse eine deftige 0:6-Pleite kassierten. Lediglich Marcel Baenisch konnte seinem Gegner Dennis Diebel Paroli bieten, musste sich am Ende aber auch mit 6:4, 3:6 und 3:6 in drei Sätzen geschlagen geben. Benno Wunderlich, Daniel weigelt und Bengt Oestreich verloren ihre Einzel jeweils klar mit 0:2 Sätzen. Trotz der ersten Saisonniederlage bleibt der DTH mit 6:2 Punkten Tabellenführer – vor dem TSV Havelse (4:0 Pkt.), der bisher erst zwei Partien absolviert hat. Keine Mühe hatten Fischbecks Verbandsliga-Damen beim 6:0-Sieg in Hannover: „Der Aufstieg ist unrealistisch, aber Platz drei ist für uns vielleicht noch drin“, sagt TSC-Mannschaftsführerin Ina Geißler. Lehrgeld zahlen mussten die Landesliga-Damen des DTH, die alle Einzel und Doppel sang- und klanglos gegen den Tabellenführer HTV Hannover verloren. „Es war klar, dass wir keine Chance haben. Der Gegner war zu stark“, sagte Mannschaftsführerin Jeanette Klawitter. Ein Lichtblick war das Debüt von Anja Metzner, „die richtig gut gespielt hat“.

veröffentlicht am 16.06.2013 um 17:20 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_6416774_sp555_1706.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt