weather-image
19°
×

MTV-Damen wollen ihrem Trainer in Gifhorn einen Sieg schenken

Zwei Punkte zum Geburtstag

Handball (kf). Beim MTV Rohrsen herrscht schon wieder Festtagsstimmung. Der Abstieg ist längst abgehakt, nach vier Siegen in der Oberliga die direkte Rückkehr in die 3. Liga aber schon wieder zum Gesprächsthema im Hohen Feld geworden. Deshalb fährt der MTV am Sonntag auch wieder einmal mit einem Fanbus (Abfahrt: 13.30 Uhr, Vereinsheim) zum Auswärtsspiel beim MTV Gifhorn. Hier geht die Mannschaft um Spielmacherin Saskia Died-richs trotz des optimalen Saisonstarts mit Respekt ins Spiel. „Ich zähle Gifhorn zu den stärksten Mannschaften der Liga“, sagte Rohrsens Trainer Michael Hensel, der am Sonntag seinen 39. Geburtstag mit einem Sieg feiern möchte. Deshalb sind zwei Punkte als Geschenk der Mannschaft fast schon Pflicht. Auch wenn Gifhorn mit Niki Ramm vom Drittligisten HSG Osterode eine routinierte und torgefährliche Spielerin ins Boot holte. Improvisieren muss Hensel vor allem in der Abwehr, denn mit der verletzten Nina Griese fällt eine wichtige Spielerin aus. Dafür rücken mit Amelie Feist und Sarah Hertel zwei Nachwuchsspielerinnen ins Team.

veröffentlicht am 14.10.2011 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt