weather-image
28°
×

Aerzens Coach Piepenbrink stinksauer

Zoff vorm Derby! Bauer-Wechsel sorgt für Theater

Handball. Rumms! Direkt vor dem Landesliga-Kellerderby am Sonntag (17 Uhr) gegen die Handballfreunde Aerzen ließ der Vorstand der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf die Bombe platzen. Die Wechsel von Siegfried Buss und Benjamin Bauer sind fix! Die beiden Noch-Aerzener werden von der kommenden Saison an das junge HSG-Team von Neu-Trainer Carem Griese verstärken.

veröffentlicht am 18.03.2011 um 15:49 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 16:37 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Dass sein Kreisläufer Siegfried Buss geht, war für Aerzens Coach Gebhard Piepenbrink schon klar. Doch als Piepenbrink von der Sportredaktion der Dewezet erfuhr, dass auch sein Torjäger Benjamin Bauer die Handballfreunde Richtung Hessisch Oldendorf verlassen wird, war er baff. Denn damit hatte er nun wirklich nicht gerechnet. Aerzens Coach war nicht nur stinksauer, sondern auch maßlos enttäuscht.

 

Mehr lesen Sie in der Dewezet.

G. Piepenbrink


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige