weather-image
×

„Nicht überheblich auftreten“/ VfL Hameln haushoher Favorit

Wulffs größte Sorge: Bloß keine Blamage gegen Schlusslicht Celle

Handball (jko). Beim Blick auf die Oberliga-Tabelle sind die Fronten klar abgesteckt und die Frage nach dem Sieger sollte klar sein. Der Vierte VfL Hameln geht am Sonnabend um 19.15 Uhr in der Halle Nord als haushoher Favorit in das Duell mit dem Schlusslicht MTV PE Celle.

veröffentlicht am 05.05.2011 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr

Handball (jko). Beim Blick auf die Oberliga-Tabelle sind die Fronten klar abgesteckt und die Frage nach dem Sieger sollte klar sein. Der Vierte VfL Hameln geht am Sonnabend um 19.15 Uhr in der Halle Nord als haushoher Favorit in das Duell mit dem Schlusslicht MTV PE Celle. „Wenn wir uns da nicht zu blöd anstellen, werden wir das Ding auch gewinnen“, betont Trainer Hajo Wulff. Seine größte Sorge: Bloß keine Blamage. Der Hamelner Chefcoach hat seine Schützlinge deshalb auch eindringlich davor gewarnt, „überheblich aufzutreten“. „Das Spiel ist eine reine Einstellungssache“, so der 38-Jährige. Zuletzt beim Derby in Stadtoldendorf wurde der VfL seiner Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht. „So stelle ich mir das wieder vor“, übt Hajo Wulff auf sein manchmal launisches Ensemble schon einen gewissen Druck aus. Den Hamelnern ist nicht verborgen geblieben, dass der lange Zeit abgeschlagene Tabellenletzte nach zuvor 17 (!) Spielen ohne Sieg zuletzt zwei Erfolgserlebnisse gegen den Fünften TSV Hannover-Burgdorf II und den Zweiten HSG Northeim feiern konnte. Es scheint, dass die Celler nach dem bereits feststehenden Abstieg befreit aufspielen. „Insofern kann ich mir vorstellen, dass die auch bei uns was vorhaben. Aber das werden wir zu unterbinden wissen“, so Wulff.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt