weather-image
19°
×

„Wir sind gut drauf!“

Hameln. Es ist das Top-Spiel des 5. Spieltages der Handball-Oberliga: Der Tabellenvierte VfL Hameln empfängt am Samstag (19.15 Uhr) den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter MTV Braunschweig. „Northeim und Braunschweig sind für mich die haushohen Meisterschaftsfavoriten“, sagt VfL-Coach Henning Sohl. „Northeim war vor drei Wochen für uns noch eine Nummer zu groß. Jetzt schauen wir mal, was gegen den MTV geht. Wir müssen uns jedenfalls nicht verstecken.“ Hamelns Trainer erwartet gegen Braunschweig zwar „ein hartes Stück Arbeit“, aber: „Wir sind gut drauf!“

veröffentlicht am 01.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Das belegt auch die bisherige VfL-Bilanz, der mit vier Siegen und einer Niederlage gut gestartet ist. Und da Sohl jedes Heimspiel gewinnen will, rechnet er sich auch gegen Braunschweig etwas aus. Zumal der VfL in Bestbesetzung antreten kann. Aber der Respekt vorm Gegner ist groß, denn für Sohl ist der MTV kein „normaler Aufsteiger“.

Unter der Regie von dem auch in Hameln als Spieler und Trainer bestens bekannten Volker Mudrow, der den MTV im Dezember 2013 übernahm, starteten die Löwenstädter voll durch. Der 46-jährige frühere Bundesligaspieler und Meistertrainer des TBV Lemgo weckte in seiner Heimatstadt „schlafende Hunde“ und entfachte mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsliga eine Aufbruchstimmung. Mit 8:0 Punkten gelang in der Oberliga ein Start nach Maß:u. a. wurde der Vorjahresmeister HSG Nienburg mit 26:23 geschlagen. „Wir sind mit vier Siegen zwar gut gestartet. Dennoch darf man diese Situation nicht überbewerten, da wir noch gegen die stärksten Mannschaften spielen müssen“, drückt Mudrow auf die Euphoriebremse. jko



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt