weather-image

Nächste Hammerpartie für VfL Hameln in Nienburg / Engelhard noch fraglich

„Wir müssen wieder aufstehen!“

Hameln/Nienburg. „Wir müssen wieder aufstehen“, fordert Trainer Sönke Koß von seinen Schützlingen, „den Blick nach der bitteren Pleite von Soltau wieder nach vorne zu richten.“ Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn nur sieben Tage nach dem schmerzlichen Verlust der Tabellenführung wartet auf den VfL Hameln mit dem heutigen Gastspiel bei der HSG Nienburg gleich die nächste Hammerpartie in der Handball-Oberliga. Anwurf ist um 19.30 Uhr (Meerbachhalle).

veröffentlicht am 02.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_6228308_sp106_0203_5sp_1_.jpg

Autor:

Jürgen Kohlenberg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt