weather-image

VfL-Coach Hajo Wulff warnt vor der SG Hohnhorst/Haste / Emmel-Einsatz fraglich

„Wir müssen uns ganz warm anziehen“

Handball (jko). Die HSG Northeim zieht in der Oberliga weiter völlig überraschend ihre einsamen Kreise und führt das Klassement unangefochten mit 12:0 Punkten an. Am vergangenen Wochenende bezwangen die Südniedersachsen in eigener Halle die SG Hohnhorst/Haste mit sage und schreibe 42:25. Und da kommt jetzt der VfL Hameln ins Spiel. Denn die Schützlinge von Trainer Hajo Wulff müssen als Tabellenvierter (9:3 Punkte) ausgerechnet heute um 19 Uhr in der Sporthalle am Haster Kirchweg bei den „geprügelten Hunden“ antreten.

veröffentlicht am 22.10.2010 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Sven Hylmar (VfL, rechts) stoppt Alfelds Domenik Zimmermann.  nl


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt