weather-image
10°

„Wir haben nichts zu verlieren“

EMMERTHAL. „Für uns ist es das einfachste Saisonspiel“, sagt Emmerthals Teammanager Hendrik Lity. Beim Verbandsliga-Tabellenführer TV Jahn Duderstadt ist die TSG am Samstag (18 Uhr) klarer Außenseiter, aber nicht chancenlos.

veröffentlicht am 15.03.2019 um 14:44 Uhr

R. Schwörer
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Duderstädter, die bereits fünf Punkte Vorsprung vor Verfolger TV 1887 Stadtoldendorf und klar auf Oberligakurs sind, kassierten zwar erst zwei Saisonniederlagen. Aber eine davon gab es beim 26:32 in Emmerthal. „Wir haben dort nichts zu verlieren. Wir wollen den Favoriten so lange wie möglich ärgern“, so Lity. Aufgrund der Hinspiel-Niederlage wird Duderstadt auf Wiedergutmachung aus sein, vermutet Emmerthals Teammanager: „Wir stellen uns auf eine motivierte Mannschaft ein. Das wird eine schwierige Aufgabe.“ Denn die TSG kann voraussichtlich nicht in Bestbesetzung antreten. Trainer Roland Schwörer bangt noch um die Einsätze von Ernestas Vaicys, Arnold Schorich, Noah Wissel und Tobias Brackhahn. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt