weather-image

Wahl hat jetzt Platz eins im Visier

HAMELN-PYRMONT. Im Augenblick wachsen die Bäume beim Handball-Landesligisten HO-Handball in den Himmel. Mit dem 30:16 (16:4)-Erfolg gegen Schlusslicht SG Börde II blieb das Team von Trainer Frank Wahl auch im siebten Spiel ohne Niederlage und kletterte mit 12:2 Punkten auf Platz zwei.

veröffentlicht am 11.11.2018 um 13:00 Uhr

Acht Tore: Ruben Bormann (HO). Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und gelingt nun am kommenden Samstag im Nachholspiel gegen Großenheidorn II der nächste Sieg, ist der Platz an der Sonne sicher. Gegen Börde II hatte HO-Handball keine Mühe und das Thema nach einer überzeugenden ersten Halbzeit (16:4) schon abgehakt. „Wir haben über 60 Minuten Ernsthaftigkeit gezeigt und unsere Qualitäten ausgespielt“, lobte Wahl. Tore: Ruben Bormann (8/5), Jan-Philipp Böhlke (6), Oliver Waltemathe (6), Fabian Weidemann (3), Sören Meyer (2), Lane Nguyen (1), Jan Priebe (1), Christoph Bauer (1), Oliver Riemenschneider (1) und Sebastian Pook (1).

Der VfL Hameln II besiegte Vinnhorst II knapp mit 27:26 (14:13). „Das war eine super Mannschaftsleistung“, fand Coach Daniel Wick. Für die Treffer in der engen Partie sorgten Jannik Steffens (9), Maik Dohme (4), Luca Willmer (3), Alexander Nitschke (3/2), Niclas Sterner (2), Gunnar Schraps (2), Finn Ole Vortmeyer (2), Timo Dettmering (1) und Jan Ringe (1). ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt