weather-image
20°

Erster Auswärtspunkt in Haldensleben

Vier tolle Tore – Bormann rüttelt Rohrsen wach

Handball (kf). In der 3. Liga scheinen Aufsteiger MTV Rohrsen Mannschaften aus dem Osten gut zu liegen. Nach dem 31:31 im Heimspiel gegen Spitzenreiter Neustadt/Sebnitz holte die Mannschaft von Trainer Michael Hensel nun mit einem 20:20 (9:12) beim HSV Haldensleben den zweiten Punkt. Der war hart umkämpft, denn nach 38 Minuten lag die Mannschaft von Trainer Michael Hensel bereits mit 9:15 im Hintertreffen. „In den zehn Minuten vor und nach der Pause sind wir nicht richtig wach gewesen“, musste Hensel feststellen.

veröffentlicht am 24.10.2010 um 19:56 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Kirsten Bormann Foto: haje

Doch seine Mannschaft zeigte Charakter. „Der Drops war längst noch nicht gelutscht“, freute sich der MTV-Coach. Der Sechs-Tore-Rückstand rüttelte seine Spielerinnen richtig wach. In der 54. Minute war das Spiel wieder offen: Rohrsen glich zum 18:18 aus. Dafür sorgten neben Manuela Schostag, der mit acht Toren erneut besten Torschützin, vor allem Torhüterin Michaela Schostag und Kirsten Bormann. Mit vier Treffern war die junge Oldendorferin auf der rechten Angriffsseite ein ständiger Unruheherd. „Das sollte ihr für die kommenden Spiele das nötige Selbstvertrauen geben“, sagte Hensel, der mit dem ersten Auswärtspunkt zufrieden war. Seine Abwehrformation überzeugte, allein im Angriff sah er Schwächen. „Da haben wir noch zu starke Schwankungen“, erkannte der Trainer.

Rohrsen: Michaela Schostag, Neumann – Bormann (4), Kohnke-Zander, Tyce, Basteck (2/1), Peyerl (1), Michaela Schostag (8/1), Deutsch (2), Orsulic (1), Griese, Stöber (2).

Anne-Kristin Deutsch (links) und Vanessa Stöber können jubeln – beim 20:20 in Haldensleben überzeugten beide als zweifache Torschützinnen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?