weather-image
22°

VfL verlängert Vertrag mit Trainer Koß

Handball (jko). Rechtzeitig vor dem Spitzenspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf II (Mittwoch, 20 Uhr, Halle Nord) hat Oberligist VfL Hameln Nägel mit Köpfen gemacht und im Hinblick auf die neue Saison eine erste wichtige Personalentscheidung getroffen. Der Vertrag mit Cheftrainer Sönke Koß wurde um ein weiteres Jahr bis zum 30.Juni 2013 verlängert.

veröffentlicht am 12.01.2012 um 10:01 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

Sönke Koß

"Wir sind mit der Arbeit sehr zufrieden. Der Weg zum schnelleren Spiel wurde umgesetzt, die jungen Spieler haben einen weiteren Schritt nach vorn getan und Sönke selbst hat auch viel Spaß an der Sache", begründete Manager Ralph Krone die Entscheidung, "über die gar nicht lange diskutiert werden musste." "Ich bin sehr zufrieden, wir haben eine Einheit zwischen Mannschaft und Trainer und dazu auch noch den sportlichen Erfolg", sagte Koß, "dass ich deshalb den eingeschlagenen Weg gerne weitergehen möchte."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?