weather-image

Spitzenreiter gewinnt 33:27 / HO-Handball fertigt Hänigsen ab

VfL II nimmt Alfeld nicht die Butter vom Brot

HAMELN-PYRMONT. Der Spitzenreiter der Handball-Landesliga ließ sich in der Halle Nord die Butter nicht vom Brot nehmen. Die SV Alfeld setzte ihren Siegeszug mit 33:27 (17:14) beim VfL Hameln II problemlos fort. 40 Minuten blieben die VfLer auf Augenhöhe, dann legte Alfeld einen energischen Zwischenspurt hin.

veröffentlicht am 24.02.2019 um 13:58 Uhr

Hamelns Niclas Sterner (li.) entkommt Alfelds Andreas Lück. nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt