weather-image
Hamelns C-Mädchen gewinnen 20:19 in Emmerthal / Oberliga-Heimpleite für A-Jugend

VfL entführt zwei Punkte im Prestigeduell

Handball (kf). Eine schwache Vorstellung bescherte der A-Jugend des VfL Hameln in der Oberliga eine unnötige 25:28 (12:12)-Heimpleite gegen die JSG Wittingen/Stöcken. „Da war mehr für uns drin“, ärgerte sich Traienr Dennis Sterenberg. Hamelns Haupttorschützen waren Wenzel Garbe (6), Nils Colussi (4), Marinus Bergmann (4) und Georg Brendler (3).

veröffentlicht am 12.03.2012 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_5316151_sp209_1303_4sp.jpg

Das Prestigeduell in der Landesliga entschied die weibliche C-Jugend des VfL Hameln gegen die TSG Emmerthal knapp für sich. Mit 20:19 (9:8) gewannen die VfL-Mädchen und untermauerten in der Abschlusstabelle den zweiten Platz. Eine ständig wechselnde Führung sorgte in der Sporthalle Kirchohsen für Spannung pur. „Eine Punkteteilung wäre absolut verdient gewesen“, haderte TSG-Coach Thomas Völkel nach dem Spiel. Auch für Hamelns Trainerin Ute Hertting war der Sieg mehr als glücklich. Die VfL-Tore waren auf Elena Duven (5), Tara Wissmann (4), Alicia Schäffer (4), Maja Niemeyer (3), Jüliet Yasaroglu (2), Alena Schäffer (1) und Celin Niemeyer (1) gut verteilt. Beim TSG-Nachwuchs glänzte einmal mehr Jana Brodhage mit acht Treffern. Dazu trafen nur noch Anna Völkel (5), Celina Männich (3) und Miriam Stein (3).

In der Landesliga ließ sich am letzten Spieltag auch die männliche C-Jugend des VfL Hameln den zweiten Tabellenplatz nicht mehr aus der Hand nehmen. Die Mannschaft von Trainer Roland Schwörer gewann mit 30:20 (17:14) bei GIW Meerhandball. Im Angriff glänzte Nico Just mit zehn Treffern. Im Tor zeigte Martin Janus eine Klassepartie. Dazu verbesserten Tim Otto (9), Yannic Mehnert (5), Tarek Bchir (3), Janis Dohme (2) und Jannes Dresler ihre Torquote.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt