weather-image
×

Rohrsens Handballfrauen treffen am Sonntag in Bad Salzuflen auf die ehemaligen „Knetterheidis“

Tyce & Co. reisen zum Lieblingsgegner

Bad Salzuflen. Die Statistik spricht für Rohrsens Handballfrauen, denn gegen die ehemaligen „Knetterheidis“ haben Schostag & Co. bisher noch kein Drittliga-Duell verloren. In der vergangenen Saison holte der MTV mit einem Sieg (26:24) und einem Remis (25:25) gegen die SG Knetterheide/Schötmar, die nach dem Zusammenschluss mit dem TuS Ehrsen jetzt Handball Bad Salzuflen heißt, drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. In der Saison 2011/12, als der MTV als Aufsteiger gleich wieder aus der 3. Bundesliga abstieg, wurden sogar beide Spiele mit 18:17 und 26:24 gewonnen. Die Bilanz – drei Siege, ein Remis – spricht zwar für Rohrsen, aber ein Selbstläufer wird am Sonntag die kurze Reise in die nordrhein-westfälische Badestadt bestimmt nicht. Dass man das Team aus Bad Salzuflen, das sich den Nichtabstieg zum Ziel gesetzt hat, nicht unterschätzen sollte, bekam zuletzt der noch ungeschlagene Tabellenführer VfL Oldenburg zu spüren, der nur knapp an einer Blamage vorbeischrammte. Denn kurz vor Schluss führte der krasse Außenseiter gegen Oldenburg mit 32:29, gab dann aber in den letzten zwei Minuten das Spiel aus der Hand und verlor am Ende knapp mit 32:33. Ob es am Sonntag (17 Uhr) gegen Rohrsens Frauen wieder so spannend wird?aro

veröffentlicht am 12.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt