weather-image
×

TSG Emmerthal: Christian Raddatz wird neuer Trainer

Der Nachfolger von Ralph Schöenemeier steht fest: Christian Raddatz wird neuer Trainer beim Handball-Landesligisten TSG Emmerthal.

veröffentlicht am 15.04.2013 um 13:57 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

Emmerthal. Zur neuen Saison übernimmt Christian Raddatz das Traineramt bei den den Landesliga-Herren der TSG Emmerthal. Die Verantwortlichen der TSG sind froh, mit Christian Raddatz einen Nachfolger für den scheidenden Ralph Schönemeier gefunden zu haben, der Mannschaft und Verein sehr gut kennt. Drei Jahre hat er als Spieler schon die Höhen und Tiefen des Vereins durchschritten (Abstieg in die WSL-Oberliga und Rückkehr in die Landesliga), nun soll er als Trainer durchstarten. Vereinschef Stephan Kutschera und Neu-Trainer Christian Raddatz sind sich sehr schnell einig geworden. Stephan Kutschera freut sich über die Zusage: „Mit Christian haben wir einen neuen Trainer, der schon jahrelange Regionalligaerfahrung mitbringt, was auch vielen unserer Spielern zugute kommen wird.“ Raddatz spielte bei GW Wittenberg und anschließend beim VfL Hameln, bevor es ihn vor drei Jahren an die Emmer verschlug. „Die TSG Emmerthal ist ein Traditionsverein mit einem sehr intakten Umfeld und einer jungen talentierten Mannschaft. Mein Ziel ist es, die Jungs weiter zu entwickeln und das Team voran zu bringen“, so Raddatz über seine neue Aufgabe. Ob er auch weiterhin auf dem Feld die Fäden ziehen wird, steht noch nicht fest. Wie wichtig er aber für die Mannschaft in Abwehr und Angriff ist, haben die letzten Begegnungen gezeigt. „Von seiner Erfahrung können unsere Spieler nur profitieren“, freuen sich die TSG-Verantwortlichen und sind von einer guten Zusammenarbeit überzeugt. Als Co-Trainer wird weiterhin Thorsten Dohme zur Verfügung stehen, der ebenfalls Mannschaft und Verein bestens kennt.

In Sachen Neuverpflichtungen stehen Gespräche an, die aber noch nicht zum Abschluss gebracht worden sind. „Besonders im Rückraum muss noch nachgelegt werden“, sind sich Raddatz und Kutschera einig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt