weather-image
11°
×

Trauer um Rainer Niemeyer

MINDEN. Der deutsche Handball trauert um Rainer Niemeyer. Der Torwart der Weltmeistermannschaft von 1978, der 1988/89 unter anderem auch für den damaligen Zweitligisten VfL Hameln spielte, starb am Sonntagabend nach langer schwerer Krankheit in Minden.

veröffentlicht am 10.05.2016 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:18 Uhr

„Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei Rainer Niemeyer und seiner Familie. Sein Name ist Bestandteil der deutschen Handball-Geschichte. Rainer Niemeyer zählte zu den Vertretern einer großen Epoche unseres Sports”, sagt DHB-Präsident Andreas Michelmann. Niemeyer, der 56 Länderspiele bestritt, zählte als Torwart zu den besten seiner Zunft. Mit Grün-Weiß Dankersen wurde der gebürtige Mindener 1977 deutscher Meister sowie 1975, 1976 und 1979 deutscher Pokalsieger. In der Bundesliga stand der Träger des Silbernen Lorbeerblattes auch noch bei GWD Minden, TuS Nettelstedt, OSC Dortmund und beim TBV Lemgo im Tor. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt