weather-image
Handball: Zwölf Treffer bei Hessisch Oldendorfer 34:19-Gala gegen VfL II

„Tormann“ Bormann

HESSISCH OLDENDORF. Normalerweise kracht es in einem Derby auf beiden Seiten, denn immerhin geht es auch ums Prestige. Doch liefern konnte nur ein Team: HO Handball. Und das mit Bravour.

veröffentlicht am 16.12.2018 um 12:05 Uhr
aktualisiert am 16.12.2018 um 14:30 Uhr

Ruben Bormann. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Tabellenzweite der Landesliga fegte den Nachbarn VfL Hameln II beim 34:19 (19:11)- Triumph nach allen Regeln der Kunst aus der Halle und unterstrich damit auch eindrucksvoll seine Titelambitionen. 60 Minuten Vollgas im Scheinwerferlicht gönnte sich dabei vor allem Ruben Bormann. Der Hessisch Oldendorfer Hauptdarsteller war nicht zu bremsen und avancierte mit zwölf Treffern zum „Tormann“ des Tages. „Ruben ragte aus dieser sehr, sehr starken Mannschaftsleistung noch heraus. Ich hoffe, er kann diese Form halten,“ wusste Trainer Frank-Michael Wahl dann auch, wen er noch mit einem Sonderlob bedenken musste. Von den Handball-Künsten der Oberliga-Reserve, die schon früh Jannik Steffens (2. Minute) mit einer Roten Karte verlor, war dagegen nicht viel zu sehen. Trainer Daniel Wick versuchte, das Derby-Debakel dann auch wenigstens einigermaßen zu erklären. „Jannik ist ein entscheidender Spieler bei uns. Bei uns sind die Köpfe nach seinem Verlust nach unten gegangen. So dürfen wir uns aber nicht präsentieren,“ blieb ihm nur die Enttäuschung. Trainer-Kollege Wahl blickt nach der Machtdemonstration nun schon gespannt auf den Dienstag. Dann holt HO Handball die verschobene Partie bei Friesen Hänigsen (20. 30 Uhr) nach. Dort gilt: Noch zwei Punkte, dann kann das Fest kommen. ro/awa

Information

HO Handball – VfL II Hameln 34:19 (19:11)

HO Handball: Ruben Bormann (12/5), Jan Priebe (4), Jan-Philipp Böhlke (3), Christoph Bauer (3), Jonas Völkel (3), Sebastian Pook (2), Adam Florczak (2), Lane Nguyen (2), Oliver Riemenschneider (1/1), Sören Meyer (1), Oliver Waltemathe (1).

VfL Hameln II: Luca Willmer (7/1), Maik Dohme (3), Jan Ringe (2), Lukas Röpke (2), Alexander Nitschke (1), Lars Trant (1), Jonas Pelda (1), Wenzel Garbe (1), Finn Ole Vortmeyer (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt