weather-image

Tim Otto verlässt VfL Hameln

Hameln. Er hatte fest zugesagt, jetzt geht er weg: Torjäger Tim Otto wird den Handball-Oberligisten VfL Hameln mit sofortiger Wirkung verlassen und angeblich zum Drittligisten HF Springe wechseln. Das vermutet zumindest Teammanager Frank Rosenthal.

 

veröffentlicht am 17.06.2016 um 22:23 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:28 Uhr

VfL-Heimsieg gegen Soltau_IMG_5239.JPG

Hameln. Er hatte fest zugesagt, jetzt geht er weg: Torjäger Tim Otto wird den Handball-Oberligisten VfL Hameln mit sofortiger Wirkung verlassen und angeblich zum Drittligisten HF Springe wechseln. Das vermutet zumindest Teammanager Frank Rosenthal: „Etwas Spruchreifes gibt es aber noch nicht." Hamelns Trainer Henning Sohl ist von Otto, der beim VfL für die neue Saison fest zugesagt hatte, sehr enttäuscht: „Tim hat sein Wort gebrochen, das er Manager Oliver Glatz und mir gegeben hat. Das jetzige Verhalten ist für mich nicht nachvollziehbar und dem Verein bzw. gerade der Mannschaft gegenüber mehr als unfair. Mehr kann und will ich dazu auch eigentlich nicht mehr sagen.“

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt