weather-image
×

Mit 46 noch am Ball / VfL Hameln testet gegen Augustdorf

Tempelmeiers Rückkehr

Hameln. Es muss damals in den achtziger Jahren ein guter und nahezu unkaputtbarer Jahrgang gewesen sein, der da in Trikots der SG VfL/BHW Hameln die Bundesliga unsicher machte. Nicht nur Torwart Jörg-Uwe Lütt ist im Alter von 49 Jahren noch beim Drittligisten TS Großburgwedel aktiv, mit André Tempelmeier kann ein weiterer Ex-VfLer die Hände nicht vom Ball lassen. Am Sonnabend kehrt der inzwischen 46-jährige Rechtsaußen mit der HSG Augustdorf/Hövelhof in seine einstige sportliche Heimat zurück. Um 19 Uhr wird in der Sporthalle Afferde das Handball-Testspiel zwischen dem Oberligisten VfL Hameln und dem ostwestfälischen Viertligisten angepfiffen. Vor sechs Wochen standen sich die beiden Teams zu Beginn der Vorbereitung in Augustdorf gegenüber. Seinerzeit setzte es für die Hamelner eine klare 20:30-Packung. Jetzt im „Rückspiel“ will sich der VfL von einer anderen Seite zeigen und möglichst Revanche nehmen. Trainer Sönke Koß hat keine Ausfälle zu beklagen und kann somit munter durchwechseln. „Ich bin überzeugt, dass wir uns diesmal deutlich besser aus der Affäre ziehen“, ist der Chefcoach optimistisch. Gäste-Trainer Hartmut Rittersberger verfügt trotz Tempelmeier aber über eine insgesamt junge Truppe. jko

veröffentlicht am 23.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt