weather-image
18°

Sterenberg neuer Coach in Aerzen

AERZEN. Die Handballfreunde Aerzen haben einen neuen Trainer: Dennis Sterenberg löst ab Sommer Sven Hylmar ab, der zum Handball-Oberligisten VfL Hameln wechselt.

veröffentlicht am 28.05.2018 um 15:17 Uhr

Aerzens Sprecher Sebastian Steup (l.) stellt den neuen HF-Trainer Dennis Sterenberg vor. pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Trainerfrage beim Handball-Regionsoberligisten HF Aerzen ist geklärt: Dennis Sterenberg wird ab Sommer Nachfolger von Sven Hylmar, der – wie berichtet – Aerzen verlässt und zum Oberligisten VfL Hameln wechselt. Sterenberg war zuletzt Trainer beim MTV Rohrsen, den er zweieinhalb Jahre coachte. Nach dem Aufstieg in die Herren-Landesliga trat Sterenberg im Dezember 2016 nach einem 5:15-Punkte-Fehlstart in Rohrsen als Trainer zurück, weil damals sein Akku leer und der berufliche Stress zu groß war. Nach einer anderthalbjährigen Auszeit meldet er sich jetzt wieder in Aerzen auf der Trainerbank zurück. „Wir freuen uns, mit Dennis einen Trainer verpflichtet zu haben, der mit seiner Erfahrung im Nachwuchs- und Herrenbereich genau in unser Anforderungsprofil passt“, sagt Aerzens Teamsprecher Sebastian Steup. „Das Ziel für die kommende Saison ist auch ganz klar definiert: Den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach bringen und keine Zitterpartie bis zum Ende. Dafür ist es enorm wichtig, gut aus den Startlöchern zu kommen und nicht wie in den letzten beiden Spielzeiten die Hinrunde zu verschlafen“, so Steup. Zum Trainingsstart am 17. Juli soll dann auch der Kader der HF Aerzen für die kommende Saison komplett sein. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare