weather-image
25°
Handball: Blombergs Trainerfrage ist geklärt

Steffen Birkner wird Fuhr-Nachfolger

BLOMBERG. Das Geheimnis ist gelüftet. Beim Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe steht der Nachfolger von André Fuhr fest. Steffen Birkner wird in der kommenden Saison bei den Handballerinnen aus dem Lipperland das Traineramt übernehmen.

veröffentlicht am 16.04.2018 um 17:08 Uhr

Steffen Birkner Foto: HB-Luchse
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bereits 2014 führte der 37-jährige Birkner die B-Juniorinnen des Buxtehuder SV zur Deutschen Meisterschaft. Mit den Frauen der SG Rosengarten-Buchholz, wo er bis zum Ende der Saison 2016/17 tätig war, stieg er 2015 in die 1. Bundesliga auf . Danach trainierte Birkner die Männer des Drittligisten VfL Fredenbeck, wo er Anfang April freigestellt wurde. HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch ist sich sicher: „Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass Steffen der richtige Mann für die Position des Cheftrainers bei uns ist.“ Birkner wird in Blomberg auch die sportliche Leitung des Nachwuchsbereiches übernehmen.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare