weather-image
×

Starker Stange hält VfL-Sieg fest

Göttingen. Nach dem 24:21-Sieg in Rosdorf mischen die Oberliga-Handballer des VfL Hameln wieder in der Spitzengruppe mit.

veröffentlicht am 27.10.2013 um 13:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Göttingen. Nach dem 24:21-Sieg in Rosdorf mischen die Oberliga-Handballer des VfL Hameln wieder in der Spitzengruppe mit. Den Grundstein zum Erfolg legte der VfL in der Abwehr um den starken Keeper Andreas Stange (Foto: aro), der mit 16 Paraden glänzte: „Auswärts nur 21 Gegentore – das sagt doch alles“, war Hamelns Coach Sönke Koß mit der Defensive „hochzufrieden“. Nach der 13:11-Halbzeitführung hatten die Hamelner lediglich zu Beginn der zweiten Hälfte Probleme – und lagen zwischenzeitlich sogar mit 13:15 zurück. „Wir haben uns aber nicht beirren lassen“, sagte Koß. In der 50. Minute gelang beim 19:19 erstmals wieder der Ausgleich. Die letzten zehn Minuten gehörten dann klar dem VfL. Während das Team um den nervenstarken Oliver Glatz, der alle fünf Siebenmeter eiskalt verwandelte, noch zulegen konnte, ging Rosdorf die Luft aus.

VfL Hameln: Glatz (7/5), Heemann (5), Jannis Pille (4), Kanngießer (4), Höltje (2), Engelhard (1), Backhaus (1).

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige