weather-image
×

Empor kommt – Sonntag wartet Bad Schwartau

Springe auch gegen Rostock auf Jubeltour?

Springe. 11:3 Punkte in Serie – im Jahr 2016 noch ungeschlagen. Die Konkurrenz in der 2. Bundesliga reibt sich verdutzt die Augen: Was ist bloß in Springe los? Wie es scheint, sind die Handballfreunde während der EM-Pause in den Zaubertrank gefallen. Wie sonst wäre diese enorme Leistungssteigerung sonst zu erklären. Vielleicht besitzt aber auch der neue Trainer Oleg Kuleshov verborgene Zauberkräfte. Fakt ist: Der Russe hat mit seinem Co-Trainer Helfer Slava Gorpishin bislang ganze Arbeit geleistet und der Mannschaft neues Leben eingehaucht. Das ungeliebte Image des Abstiegskandidaten Nummer eins sind die Handballfreunde erst einmal los, auch wenn der Aufsteiger noch immer im Keller festsitzt. Doch der Weg in sichere Tabellenregionen ist nun nicht mehr weit, sofern sich an den Jubelzeiten am Deister nichts ändert.

veröffentlicht am 17.03.2016 um 17:45 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:30 Uhr

Und daran darf sich aus Sicht der Springer erst recht nichts am Freitag (20 Uhr) ändern, denn dann stellt sich mit dem HC Empor Rostock ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt an der heimischen Harmsmühlenstraße vor. Und da gilt: Verlieren verboten. Aber auch die Mecklenburger haben mit zuletzt drei Siegen in Folge ordentlich Selbstvertrauen getankt. Eigentlich sollte die Partie gegen den einstigen Vorzeige-Klub der ehemaligen DDR in Hameln stattfinden, doch weil es dort in der Rattenfängerhalle bislang nicht so lief, wurde umdisponiert. „Die Stimmung in Hameln war zwar auch nicht schlecht“, sagt Linksaußen Fabian Hinz, „aber es ist was anderes, ob Du vor 800 Leuten spielst in einer Halle, die 1500 fasst, oder vor 600 in einer Halle, in die eigentlich nur 500 reindürfen.“ Auch diesmal ist die Hütte wieder voll. „Erreicht haben wir aber noch nichts“, hält Hinz trotz der Springer Serie den Ball flach. Wie auch immer die Partie ausgeht, viel Zeit zur Regeneration bleibt den Handballfreunden nicht. Schon am Sonntag (16.30 Uhr) steht die lange Tour nach Bad Schwartau auf dem Programm. ro/jab



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt