weather-image
28°
Zwei Testspielsiege für Oberligist VfL Hameln

Sönke Koß: „Wir sind einen Schritt weiter“

Handball (jko). „Wir sind einen Schritt weitergekommen“, zog Sönke Koß, Trainer des Oberligisten VfL Hameln, zufrieden Bilanz des Trainingslager-Wochenendes und gibt deshalb auch schon einmal das Ziel für die neue Saison vor: „Im Vorjahr waren wir Dritter und in diese Tabellenregion wollen wir wieder hin.“ Der 35-Jährige hat nach der bisherigen Vorbereitung auch „einen guten Eindruck, dass wir das packen.“

veröffentlicht am 20.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

VfL-Coach Sönke Koß

Erfreulich abgerundet wurde das Wochenende durch zwei Siege. Dem 31:30 beim Drittligisten TS Großburgwedel (wir berichteten) folgte am Sonnabend ein 28:24 (10:7)-Auswärtssieg beim Nordsee-Oberligisten TV Bissendorf-Holte. „Nach zwei vorangegangenen harten Trainingseinheiten und der Anreise waren wir ziemlich platt, es hat aber dennoch zu einem ungefährdeten Erfolg gereicht“, berichtete Betreuer Reiner Glatz. Die Abwehr stand sehr sicher und hatte bereits wieder das Niveau des Vorjahres, im Angriff hingegen war noch Sand im Getriebe. „Wir haben da zu viele Chancen vergeben, der Sieg hätte höher ausfallen können“, so Glatz. Die Tore erzielten Jannik Henke (6), Oliver Glatz (6/2), Heiko Heemann (5), Marcel Engelhard (3), Dean Wood (3), Nils Colussi (2), David-Niclas Emmel (1), Thorben Kanngießer (1) und Kevin Hertel (1). Die für gestern ursprünglich angesetzte Partie gegen den TV Großenmarpe musste aus organisatorischen Gründen ausfallen, die Team absolvierten stattdessen eine gemeinsame Übungseinheit.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare