weather-image
16°
×

Handball: Hessisch Oldendorf fertigt Rohrsen II mit 22:15 ab

So tanzen Siegerfrauen

veröffentlicht am 25.09.2016 um 11:32 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:23 Uhr

Das musste nun auch der MTV Rohrsen II bei der 15:22 (7:7)-Niederlage im Kreis-Derby letztlich neidlos anerkennen. Doch zunächst sah es in der Sporthalle am Rosenbusch nicht gerade nach einem blumigen Nachmittag für das Team von Trainer Thomas Völkel aus. Rohrsen II kam besser aus den Startlöchern und führte schnell mit 4:0. Doch damit hatte die Mannschaft von Trainer Steffen Rasch ihr Pulver aber auch schon frühzeitig verschossen. Denn viel kam danach nicht mehr. Anders die Hessisch Oldendorfer Frauen.

Sie legten nun ihre Anfangslethargie ab und übernahmen immer mehr das Kommando. Zwar konnte der MTV noch bis zum Wechsel (7:7) mithalten, danach war dann aber endgültig Feierabend. Die Begegnung wurde nun schnell einseitig. Mit fünf Toren in Serie zog die HSG auf 12:7 davon und gab diesen kapitalen Vorsprung auch nicht mehr aus Hand. „Wir waren anfangs sehr nervös, haben dann aber die Deckung umgestellt und das hat den Erfolg gebracht. Ein großes Lob an Torhüterin Yvonne Jilg“, freute sich Sprecherin Maren Wiebusch. Im Vorwärtsgang überzeugte vor allem Franziska Krakowski mit einer hundertprozentigen Trefferquote vom Punkt und sieben Toren.

Hess.Oldendorf: Franziska Krakowski (7), Maren Wiebusch (5), Nicole Sonntag, Laura Tirschler (je 3), Christin Heinemann, Lucie Albrecht (je 2).

MTV Rohrsen II: Katharina Roberts, Michele Sonntag, Lisa-Marie Konradt (je 4), Nicole Komainda (2), Jana Zentgraf , Anna Abel (je 1).ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt