weather-image
23°

Kurz und kompakt: Alle Informationen zum Auftakt der Handballfrauen in der 3. Liga

So startet Rohrsen in die Saison

Rohrsen. Es geht in der 3. Liga wieder los: Am Sonntag um 16 Uhr starten Rohrsens Handballfrauen in die neue Saison, mit einem Auswärtsspiel bei Union 92 Halle. Vor dem Drittliga-Auftakt in Westfalen gab MTV-Coach Mike Bezdicek kurz und kompakt wichtige Informationen zum Unternehmen „Dritte Liga“ an die Dewezet-Sportredaktion.

veröffentlicht am 12.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_6593984_sp107_1209_5sp.jpg

Wer ist neu im Team?

Nur Beate Weber, die vom Landesligisten DJK Hildesheim zu uns kam und am Kreis eine große Lücke schließt.

Wer ist nicht mehr im Kader?

Inga Symann hat ihre Karriere beendet, auch Saskia Diedrichs und Anja Dippe sind nicht mehr dabei. Saskia hat sich beruflich verändert und eine Auszeit genommen. Anja ist am 13. August Mutter geworden.

Was macht Vanessa Stöber, ist sie nach ihrem Kreuzbandriss wieder fit?

Vanessa ist fitter denn je. Sie hat die komplette Vorbereitung mitgemacht und sehr gute Ansätze gezeigt.

Wie lief es in der Saisonvorbereitung überhaupt?

Ich bin sehr zufrieden. Die Trainingsbeteiligung war sehr hoch, und wir sind viele neue Wege gegangen. Doch die Vorbereitung ist beendet, jetzt muss neue Spannung für die Punktspiele aufgebaut werden.

Wer ist für Sie der Meisterschaftsfavorit?

Werder Bremen will wieder hoch hinauf, dazu schätze ich Oldenburg II und wie schon in der vergangenen Saison den TV Oyten hoch ein. Auf jeden Fall wird es keinen Alleinunterhalter an der Tabellenspitze geben.

Wer sind Rohrsens härteste Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt?

Ich gehe fest davon aus, dass wir in dieser Saison mit dem Abstiegskampf überhaupt nichts zu tun haben werden.

Was ist denn dann möglich?

Wir gehen keinesfalls blauäugig in die Saison, aber wir wollen mit 4:0 Punkten starten. Und am Ende sollte ein einstelliger Tabellenplatz möglich sein.

Wie stark schätzen Sie am Sonntag den ersten Gegner Union 92 Halle ein?

Union ist schwer einzuschätzen. Aber mit einem großen Kader, fünf Neuzugängen und dem neuen Trainer Uwe Landwehr keine schlechte Truppe.

Wo liegen die Stärken und Schwächen bei Halle?

Ich habe die Mannschaft noch nicht gesehen, mir aber mehrere Videos besorgt. Die werde ich mir noch anschauen, und dann gehen wir bestimmt gut vorbereitet in das erste Spiel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?